Pharmazie

Pharmazie studieren

Der Obergriff der Pharmazie umfasst die Erforschung, Herstellung, Kontrolle, Lieferung und Abgabe von Arzneimitteln und Medikamenten sowie Informationen über Arzneimittel und pharmazeutische Funktionen, Organisationen sowie die Verwaltung von pharmazeutischen Funktionen innerhalb des Gesundheitssystems (Sozialapotheke). Das fünfjährige Vollzeitstudienprogramm an der Fakultät für Pharmazie in Hradec Králové ermöglicht es den internationalen Studierenden im Rahmen des „English Study Program“ in Englisch zu studieren. Neben den Pflichtfächern sieht es der Studienplan vor, sich bereits in den ersten Semestern an einer Bandbreite an optionalen Wahlfächern zu bedienen, um sich entsprechend seiner Interessen frühzeitig zu spezialisieren. Mit Abschluss des europäisch anerkannten Studiengangs der Pharmazeutischen Wissenschaften, ist der Absolvent, gem. der Richtlinie 85/432 / EWG, 85/433 / EWG der Europäischen Kommission, ein qualifizierter Spezialist Arzneimittel herzustellen und im Labor zu prüfen. Darüber hinaus ist er qualifiziert Arzneimittel für Krankenhäuser, den Großhandel sowie für öffentliche Apotheken vorzubereiten, zu lagern, zu liefern und zu vertreiben. 

Pharmazie Student in Tschechien
Pharmazie studieren im Ausland

Seine gründlichen Kenntnisse über die Mechanismen von Arzneimittelwirkungen ermöglichen den Absolventen in pharmazeutischen und biotechnologischen Unternehmen in den Bereichen Wirkstoffforschung, Pharmakokinetik, Pharmakodynamik und Stoffwechsel zu arbeiten. Für den Master (Mgr. Vollständig gleichbedeutend mit MSc) und optionalen Doktor der Naturwissenschaften, RNDr. (Dr.Sc.) ist ein zweijähriger Masterstudiengang mit der Spezialisierung auf zwei akademische Bereiche der Wirkstoffforschung und der pharmazeutischen Analyse, maßgeblich. Den international anerkannten Magister- (Mgr.) Oder Master- (MS) Abschluss erhält der Absolvent nach erfolgreich verteidigter Diplomarbeit und abgeschlossener Abschlussprüfung.

Medizin im Ausland studieren allgemein

Sprache:

Englisch
die Kurse werden vom „English Study Program“ der Universität angeboten

Zulassungsbestimmungen:

Allgemeine Hochschulreife
Nachweis, dass das nötige Bildungsniveau in Form einer Aufnahmeprüfung in den erforderlichen Fächern erreicht wurde

Aufnahmeprüfung:

schriftlicher Multiple-Choice-Test u.a. in den Fachrichtungen Biologie, Chemie und Physik (je nach Universität und Studiengang kommen Prüfungsfragen aus den Bereichen der Mathematik, Logik, Physiologie und Anatomie vor
mündliches Interview (Voraussetzung: bestandener Multiple-Choice-Test)
Aufnahmeprüfungen werden von der CMS Agency in Zusammenarbeit mit den Universitäten organisiert

Abschluss:

Abschlussdiplom/ Berufsdoktorat ohne eine separate Promotionsleistung. Je nach Studienfach gelten andere Konditionen

Humanmedizin: Abschluss Doktor beziehungsweise Doktor Medicíny (MUDr–Medicinae Universae Doctor) nach 6 Jahren

Zahnmedizin: Abschluss Doktor Zubní Medicíny (MDDr–Medicinae Dentium Doctor) nach 5 Jahren

Diese Abschlüsse entsprechen einem Staatsexamen der Medizin und sind international anerkannt. Nach dem Abschluss des Human- oder Zahnmedizinstudiums besteht die Möglichkeit, drei weitere Jahre in Tschechien zu studieren und einen wissenschaftlichen Forschungsdoktorgrad zu erlangen. Das Ph.D.-Studium deckt alle theoretischen und klinischen Bereiche der Medizin ab und konzentriert sich auf Forschung und unabhängige Arbeit. Den Abschluss bilden ein Staatsexamen und die erfolgreiche Verteidigung einer Doktorarbeit.

Anerkennung:

Europaweite Anerkennung
Anerkennung auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Wo möchtest du Pharmazie studieren?

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Das Infopaket „Medizinstudium im Ausland“ zeigt dir die Möglichkeiten auf, wie du ein Studium der Medizin auch ohne NC und Wartesemester beginnen kannst.
infopaket medizin studieren