Vermittlungsstandorte

Die Wahl des Studienortes

Die Wahl des Studienortes um Medizin zu studieren ist eine wichtige Entscheidung für die nächsten Jahre deines Lebens. Das gilt besonders, wenn es ins Ausland geht, in ein Land, das du noch nie besucht oder eine Stadt, von der du noch nie gehört hast. Die Möglichkeiten für ein Medizinstudium im Ausland sind sehr vielfältig. Wir haben uns auf eine Auswahl namhafter Universitäten in Tschechien und der Slowakei spezialisiert. Unsere Vermittlungsstandorte sind allesamt Studentenstädte. Unsere Studierenden vor Ort bilden eine echte Community  und können sich gegenseitig unterstützen. Wir greifen auf persönliche Erfahrungen aus 20 Jahren Vermittlungsarbeit zurück und freuen uns, diese mit dir zu teilen

Wo möchtest du Medizin studieren?

mehr erfahren...

Tschechien

 

Studienangebot:

Humanmedizin| Zahnmedizin

Pharmazie| Physiotherapie

mehr erfahren...

Slowakei

 

Studienangebot:

Humanmedizin| Zahnmedizin

Medizin in Tschechien studieren

Tschechien befindet sich im Herzen Mitteleuropas und teilt sich die Grenzen mit den Ländern Polen, Österreich, Deutschland und der Slowakei. Im Laufe der Geschichte hat sich das Land, in dem heute rund 10,5 Millionen Einwohner leben, mehrfach sehr gewandelt. Im Jahr 1993 wurde die Unabhängigkeit von der Slowakei erklärt. Seit dem 1. Mai 2004 ist Tschechien Mitglied der Europäischen Union, eine weitere wichtige Etappe in der wechselvollen Geschichte des Landes. Schon längst hat sich das einstige Billiglohnland zu einem modernen und infrastrukturellen Wirtschaftswunderland sowie Bildungsstandort entwickelt, das viele andere EU-Länder in den Schatten stellt. Die prachtvolle Hauptstadt Prag, auch „Goldene Stadt“ genannt, zieht jährlich fast 10 Millionen von Touristen an. Weitere nennenswerte Städte sind Brünn, Königgrätz und Pilsen sowie die traditionsreichen Kurorte Karlsbad und Marienbad. Auch sie bieten neben reichlich Geschichte eine attraktive Mischung aus Kultur und Freizeitaktivitäten. Die niedrigen tschechischen Lebenshaltungskosten im Vergleich zu westeuropäischen Staaten überzeugen immer mehr Studenten in Tschechien zu studieren. Besonders bei regionalen Produkten ist der Preisunterschied oft deutlich. Ebenfalls vergleichsweise günstig sind ärztliche Behandlungen, öffentliche Verkehrsmittel, Bahnfahrten sowie Restaurants und das Nachtleben. In den Universitätsstädten gibt es außerdem eine große Bandbreite an Angeboten speziell für Studenten.

In der Tschechischen Republik gibt es verschiedene Top-Universitäten mit anspruchsvollen Studien-Programmen, die ein international ausgerichtetes Medizinstudium in englischer Sprache anbieten. Als Teil des tschechischen medizinischen Ausbildungsprogramms können sich europäische Studenten für die internationalen Studiengänge Medizin und Zahnmedizin in den jeweiligen Studentenstädten immatrikulieren. Weitere spezielle Studiengänge wie Veterinärmedizin, Pharmazie sowie Physiotherapie werden an der Masaryk- Universität in Brünn sowie der Medizinischen Fakultät in Königgrätz angeboten. Wer den unzähligen Wartesemestern für einen Medizinstudienplatz an deutschen Universitäten entfliehen möchte und gleichzeitig wertvolle internationale Auslandserfahrungen sammeln möchte, ist mit einem Medizinstudium im Nachbarland Tschechien gut beraten. Die internationalen Abschlüsse der English Study Programme in der Tschechischen Republik werden in der gesamten Europäischen Union anerkannt. Alle tschechischen Universitäten folgen einer exakt geregelten Struktur im Lehrplan, wobei die tatsächlichen Schwerpunktsetzungen zwischen den Universitäten variieren.

Die renommiertesten Universitäten Tschechiens für medizinische Studiengänge sind:

 – die drei Medizinischen Fakultäten der Karls-Universität in Prag

 – die Medizinische Fakultät der Karls-Universität in Pilsen

 – die Medizinische Fakultät der Masaryk-Universität in Brünn

mehr erfahren...

Prag

 

Studienangebot:

Humanmedizin| Zahnmedizin

mehr erfahren...

Pilsen

 

Studienangebot:

Humanmedizin| Zahnmedizin

mehr erfahren...

Brünn

 

Studienangebot:

Humanmedizin| Zahnmedizin| Physiotherapie

mehr erfahren...

Königgrätz

 

Studienangebot:

Humanmedizin| Zahnmedizin| Pharmazie

Medizin in der Slowakei studieren

Die Slowakei liegt in Mitteleuropa und grenzt an die Länder Tschechien, Österreich, Polen, die Ukraine und Ungarn. In den letzten 30 Jahren hat die kleine Republik mit seinen 5,42 Millionen Einwohnern dynamische Veränderungen durchlaufen, beginnend mit der Aufspaltung der Tschechoslowakei im Jahr 1993. Seit 2004 ist das Land ein Mitglied in der Europäischen Union und seit 2009 Mitglied der Europäischen Währungsunion. Die Slowakei ist ein fortschrittliches und dynamisches Land, welches sich zunehmend größerer Touristenbeliebtheit erfreut. Berühmt ist die Slowakei sowohl für ihre aufblühende Hauptstadt Bratislava, mit ihrem hohen Kulturgut und bester Lebensqualität als auch die prächtigen Naturlandschaften wie die Hohe Tatra. Neben Touristen kommen viele Jungunternehmer und internationale Studenten ins Land um von der Dynamik des Wirtschaftswachstums und zugleich von den günstigen Lebenshaltungskosten zu profitieren. Besonders viele Medizinstudenten aus dem europäischen Ausland nutzen die optimalen Rahmenbedingen der medizinischen Fakultäten in Bratislava und Košice um im „English Study Program“ erfolgreich und ohne lange Wartezeiten oder NC`s ihr favorisiertes Studium der Medizin durchzuführen.

Die Medizinische Fakultät der Pavol-Jozef-Šafárik-Universität in der slowakischen Stadt Košice ermöglicht internationalen Studierenden im Rahmen des „English Study Program“ Humanmedizin und Zahnmedizin in englischer Sprache zu studieren. Die Labore und Forschungseinrichtungen der Medizinischen Fakultät entsprechen höchsten Standards. Die erbrachten Studienleistungen der knapp 1000 internationalen Studenten werden über das Europäische System zur Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen (ECTS) eingepflegt, sodass Studierende ihr Studium an anderen europäischen Universitäten ohne Probleme weiterführen können. Die Zulassung erfolgt wie bei den anderen Universitäten durch einen Aufnahmetest.

Besonderheit: Ab dem Wintersemester 2020 ist es möglich das Humanmedizin- bzw. Zahnmedizinstudium der Pavol-Jozef-Šafárik-Universität fakultätsübergreifend an der ersten medizinischen Fakultät in Prag durchzuführen.

Zu den renommiertesten Universitäten der Slowakei für medizinische Studiengänge zählt:

 – die Pavol-Jozef-Šafárik-Universität in Košice

mehr erfahren...

Kaschau

Studienangebot:

Humanmedizin | Zahnmedizin

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!
Das Infopaket „Medizinstudium im Ausland“ zeigt dir die Möglichkeiten auf, wie du ein Studium der Medizin auch ohne NC und Wartesemester beginnen kannst.
infopaket medizin studieren