Kaschau

Stadt

In kaschau direkt medizin studieren

Kaschau (im Slowakischen Košice) ist mit knapp 240.000 Einwohnern die Hauptstadt der Ostslowakei und zugleich nach der Hauptstadt Bratislava die zweitgrößte Stadt der Slowakei. Als regionales wirtschaftliches und kulturelles Zentrum sowie als zentraler Industriestandort der Slowakei ist Košice infrastrukturell mit anderen europäischen Metropolen über umfangreiche Eisenbahnverbindungen, Autobahnnetze sowie einen internationalen Flughafen gut vernetzt. Die Stadt hat ein gut erhaltenes historisches Zentrum, das größte unter den slowakischen Städten. 

Leben

medizin-studieren-in-der-slowakei-kaschau-leben

Es gibt viele denkmalgeschützte Gebäude im gotischen, Renaissance-, Barock- und Jugendstil mit der größten Kirche der Slowakei: der St. Elisabeth Kathedrale. Die lange Hauptstraße mit ihren aristokratischen Palästen, katholischen Kirchen und Häusern der Stadtbewohner ist eine blühende Fußgängerzone mit vielen Boutiquen, Cafés und Restaurants. Kaschau ist mit seinen 3 großen Universitäten: die Pavel Jozef Safarik Universität, die Technische Universität und die Universität für Veterinärmedizin und Pharmazie, und knapp 10.000 Studenten, der zweitgrößte Bildungsstandort des Landes. Kaschau ist nicht nur eine Universitätsstadt, sondern auch Sitz des Verfassungsgerichtes und ein Zentrum der Volksgruppe der Roma der Slowakei.

Kultur

medizin-studieren-in-kaschau

Kaschau ist vor allem eine Stadt, wo man das Leben lebt und genießt. Die romantischen Straßenzeilen laden in viele Cafégärten ein. Besonders am Abend, wenn sich die Stadtbewohner im Zentrum treffen, um sich in den Bars der Altstadt mit kühlen Getränken zu amüsieren. Neben ausgiebigen Shoppingtouren im Kern der Stadt, ist der Goldschatz im slowakischen Museum ebenfalls eine sehenswerte Empfehlung.

Medizinische Fakultät der Pavol-Jozef-Šafárik-Universität in Kaschau

Previous
Next
Die Medizinische Fakultät der Pavol-Jozef-Šafárik-Universität in Košice ermöglicht internationalen Studierenden im Rahmen des „English Study Program“ Humanmedizin und Zahnmedizin in englischer Sprache zu studieren. Die Labore und Forschungseinrichtungen der Medizinischen Fakultät entsprechen höchsten Standards. Die erbrachten Studienleistungen der knapp 1000 internationalen Studenten werden über das Europäische System zur Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen (ECTS) eingepflegt, sodass Studierende ihr Studium an anderen europäischen Universitäten ohne Probleme weiterführen können. Die Zulassung erfolgt wie bei den anderen Universitäten durch einen Aufnahmetest.

Das Aufnahmeverfahren der Universität umfasst eine Zulassungsprüfung.

Zulassungsprüfung:

Dauer: 3h

Umfang: jeweils 100 Multiple-Choice-Fragen aus den Bereichen Biologie und Chemie

CMS bietet die Aufnahmeprüfung in Zusammenarbeit mit der Universität auch in Deutschland zu gesonderten Testterminen an.

Humanmedizin und Zahnmedizin.

Humanmedizin: 6 Jahre

Zahnmedizin: 5 Jahre

 

01.10.2021

Die Studiengebühren belaufen sich für die Studiengänge wie folgt:

Humanmedizin: ca. 5.500 EUR pro Semester

Zahnmedizin: ca. 6.500 EUR pro Semester

* Die Beträge der Studiengebühren werden jährlich einmalig oder in zwei getrennten Raten gezahlt (August vor Wintersemesterbeginn und im darauffolgendem Februar)

** Die Gebühren in € richten sich nach dem gegenwärtigen Wechselkurs

Jetzt kostenloses Infopaket anfordern!

Das Infopaket „Medizinstudium im Ausland“ zeigt dir die Möglichkeiten auf, wie du ein Studium der Medizin auch ohne NC und Wartesemester beginnen kannst.
infopaket medizin studieren